Posted by on Jul 2, 2012 in EM 2012 | 1 Kommentar

Spanien verteidigt Titel bei EURO 2012

Spanien hat es als erste Mannschaft geschafft drei große Titel nacheinander einzufahren. Nach EM 2008, der WM 2010 gelang es auch die Europameisterschaft 2012 zu gewinnen. Da kann man nur den Hut ziehen. Das Endspiel gegen Italien war eine Offenbarung. Anders als das Gruppenspiel, welches 1:1 Unentschieden endete, wurden die Azzurri regelrecht überrollt. Der Endstand von 4:0 war gleichzeitig der höchste Sieg in einem EM Endspiel den bis dato die Deutsche Elf mit einem 3:0 gegen Russland bei der Europameisterschaft 1972 hielt. Die Höhe des Sieges ging dabei völlig in Ordnung.

Nach dem 2:0 Pausenstand war die Partie zwar schon fast entschieden. Mit gezielten Auswechslungen versuchten der italienische Trainer Prandelli zwar noch alles, doch es ging nach hinten. Nachdem das Wechselkontigent erschöft war verletzte sich der kurz zuvor eingewechselte Motta ohne Fremdeinwirkung. Die letzten gut 30 Minuten mussten die Azzurri in Unterzahl bestreiten und somit war das Spiel zu diesem Zeitpunkt praktisch entschieden. Mit sicherem Kombinationspiel ließen die Spanier das Endspiel ausklingen und erzielten dabei auch noch zwei Tore. Gratulation an Spanien, dem alten und neuen Europameister.